Automatisierte Lorry Wasserversorgung

Das Züchten von Champignons ist Expertensache. Dasselbe gilt für die Entwicklung von Geräten für Zucht und Ernte. Das geschieht nicht durch Computer, sondern durch Menschen, die ihre Arbeit lieben und jahrelange Erfahrung im Champignonsektor vorweisen können. Dass die automatisierte Wasserversorgung von Dofra-Experten entworfen wurde, erleben Sie ab dem ersten Moment, ab dem Sie damit arbeiten. Alles ist darauf ausgerichtet, optimale Ergebnisse zu erzielen. Die fortschrittliche Technologie sorgt dafür, dass zu den von Ihnen angegebenen Zeitpunkten, die richtige Wassermenge an die richtige Stelle gelangt. Eine vollständige Erfassung der Wassergabe ist bei Dofra Standard. Die Dofra-Wasserversorgungssysteme werden weltweit für die Art und Weise gerühmt, wie sie auf die Zuchtsituation bei Ihnen vor Ort abgestimmt werden können. So verfügen alle Dofra-Wasserversorgungssysteme über umfangreiche Schutzvorkehrungen. Diese treten in Kraft, wenn externe Faktoren eine gute Wasserabgabe verhindern. Denken Sie hierbei beispielweise an unerwartete Hindernisse im Durchgang oder Probleme bei der Wasserzufuhr.

Automatisierte Pipe Wasserversorgung

Sprühwagen

Die Sprühsysteme von Dofra wurden entwickelt, um Ihre Champignons auf durchdachte Weise mit Wasser versorgen zu können. Dabei stehen die effiziente Wasseranfuhr und die anschließende ausgeklügelte Verteilung über dem Zuchtbeet im Mittelpunkt. Die Sprühsysteme von Dofra werden maßgefertigt, daher sind sie immer auf Ihre spezifischen Wünsche zugeschnitten. Ob Sie nun an einer Seite oder zu beiden Seiten des Beetes Wasser geben möchten – in beiden Fällen gibt es eine Lösung, die zu Ihnen passt. Alle unsere Sprühsysteme werden aus hochwertigen Materialien gefertigt. Dadurch werden eine lange Lebensdauer und eine hohe Benutzerfreundlichkeit garantiert. Einstellventile, Wasserzähler, Manometer und Absperrhähne gehören zur Standardausrüstung der Sprühsysteme. Neben oben genannten Geräten liefert Dofra auch vollautomatische Systeme.

Wasserversorgungseinheiten

Um die Dofra-Wasserversorgungssysteme optimal nutzen zu können, wurden Hilfsgeräte entwickelt, die für die richtige Wasserzufuhr sorgen. Wasserversorgungen sind mit stationären oder mobilen Systemen lieferbar. Bei der stationären Aufstellung gibt es standardmäßige Speicherkapazitäten von 1100 bis 4000 Liter – ein anderer Tankinhalt ist natürlich auch möglich. Zudem werden bei der stationären Aufstellung meistens frequenzgesteuerte mehrstufige Zentrifugalpumpen mit Kapazitäten von 100 bis 500 Litern pro Minute und einem Arbeitsdruck von 5 bis 10 bar mitgeliefert. Der Einsatz der frequenzgesteuerten Pumpen schränkt den Energieverbrauch ein. Es sind auch andere Pumpenarten und Kapazitäten erhältlich. Mobile Vorratsbehälter sind mit einem Standardinhalt von 200, 300, 800, 1000 und 1200 Litern lieferbar. Der Kunststofftank wird auf einem im Vollbad verzinkten Rahmen mit Bock- und Lenkrollen montiert, um auf diese Weise an einer Stelle vorübergehend eine größere Wassermenge zur Verfügung zu haben. Gegebenenfalls ist es auch möglich, Desinfektionsmittel hinzuzufügen. Die mobilen Vorratsbehälter können mit verschiedenen Pumpkapazitäten ausgestattet werden.

FTNON Dofra b.v.
Nijverheidsstraat 11
5961 PJ Horst
The Netherlands

+31 (0)77 399 98 88
info@ftnondofra.com
K.v.K. 12026818